(deutsch)  (englisch)

         



 

 

 

Lindow - Stadt der drei Seen

Das Städtchen Lindow liegt als staatlich anerkannter Erholungsort im Ruppiner Land eingebettet zwischen seinen klaren Seen und Waldgebieten etwa 60 Kilometer nördlich von Berlin im Land Brandenburg.

 -> zum Umgebungsplan

Barockturm der Lindower StadtkircheAls Umlandzentrum verfügt die Kleinstadt mit rund 2600 Einwohnern über die erforderlichen städtischen Grundfunktionen. Der historische Ortskern spiegelt die interessante Geschichte des Ortes wider.

Erholung pur findet man auch an Lindows drei klaren Badeseen:

Der Vielitzsee mit 150 ha Fläche liegt inmitten einer Heidelandschaft und ist mit seinem Reichtum an Aalen, Hechten, Zandern und Welsen, die sich in dem bis zu 4 Meter tiefen Gewässer tummeln, ideal für Angelfreunde.

Lindows drei Seen bieten für jeden etwasDer große Gudelacksee mit einer Fläche von 438 ha und einer Tiefe von 20 Metern ist über den Rhinkanal mit dem Vielitzsee, den Ruppiner Gewässern und dem Schiffahrtsweg bis nach Berlin-Spandau verbunden, sodass er sich hervorragend für Paddeltouren eignet. Außerdem gibt es hier Badestellen, eine Segelschule, eine Marinastation sowie eine Seeinsel.

Der ebenfalls 20 Meter tiefe Wutzsee (Fläche: 106 ha) hat viele Badestellen und ist für Motorboote gesperrt. Vielleicht, damit die Nixe nicht gestört wird, die einer Legende nach auf seinem Grund hausen soll?

So gelangen Sie nach Lindow

... mehr über Lindow

 
 
KONTAKT
 
Adresse:
Effi-Briest-Weg 5
16835 Lindow / OT Klosterheide
 
Verwaltung:
Löhberg 78
45468 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0800 / 45000-01
Telefon: +49 208 / 45000-60
E-Mail: info@feriendorf-klosterheide.de
 
Anfahrt:
von der A 24:
Berlin-Hamburg, Abfahrt Kremmen oder Neuruppin
von der B 96:
Abfahrt Löwenberg-Herzberg
mit der Bahn:
Prignitz-Express von Berlin Charlottenburg nach Neuruppin-Lindow-Rheinsberg
 
 
 
     
 

zum Seitenanfang  |  Kontakt Anfahrt  |  Impressum  |  © 2007