(deutsch)  (englisch)

         



 

 

 

Barrierefreiheit ...

... ein Markenzeichen für das Feriendorf

Barrierefreiheit bedeutet für alle Gäste ein Stück Lebensqualität, für immer mehr Menschen ist sie eine Notwendigkeit. Das Ziel ist, eine Umgebung zu schaffen, die ein Höchstmaß an Sicherheit und Komfort zu bieten hat. Das Feriendorf Lindow Klosterheide schließt die Lücke zwischen dem großen Angebot an gesundheitlichen Einrichtungen, Tagungs- und Konferenzstätten und den an Sport und Fitness ausgerichteten Hotels und Sportschulen in der Region. Das Konzept der Barrierefreiheit richtet sich nicht an bestimmte Zielgruppen, sondern es vergrößert den Kundenkreis.

... Ergebnis einer sorgfältigen Planung

Das Feriendorf ist vom Investor in enger Abstimmung mit Gemeinderat, Kommunal- und Kreisverwaltung konsequent und sorgfältig für ein barrierefreies Dorf geplant worden. Rollstuhlgerechte Wege, aber auch genügend Platz für Stellplätze und Garagen, Raum für Serviceeinrichtungen und schließlich eine wirtschaftlich und sachlich sinnvolle Straßen- und Grundstücksentwässerung sind das Kennzeichen der Planung. Der öffentliche Planungsprozess hat alle Anregungen der Träger öffentlicher Belange einbezogen und entspricht den Wünschen der Landesregierung Brandenburgs, welche für diese Region den barrierefreien Tourismus besonders empfiehlt. Der Bebauungsplan Nr.2 “Feriendorf Klosterheide" ist rechtsgültig. Die Aufteilung in verkaufsfertige, unbelastete Grundstücke ist erfolgt. Der Erschließungsvertrag ist abgeschlossen. Die bereits erstellte Haupterschließungsstraße des Banzendorfer Weges, wie die inneren zum Ausbau anstehenden Wegeverbindungen sind konsequent auf Barrierefreiheit ausgelegt. Die Erschließung des Bauabschnittes 7 ist weit vorangeschritten. Der Bebauungsplan lässt die Wahl der Energieart offen. Die beiden ersten Häuser in nordischem Stil haben elektrische Fußbodenheizung im Sinne des optimalen Komforts der Nutzer zusätzlich zum funktionsfähigen Kamin.

... benötigt sorgfältige architektonische Planung

Barrierefreie Wohngebäude benötigen großzügig zugeschnittene Grundstücke. Die Flächengröße der Grundstücke ist deshalb so bemessen, dass völlig unterschiedliche Ferienhäuser geplant und gebaut werden können, welche diesem Anspruch genügen. Ausreichend breite Flure und Türen, gute Zugänglichkeit und Erreichbarkeit der technischen Anlagen im Wohnbereich, Küche, Bad oder Sauna sind wichtige, die Systematik der Planung bestimmende Details. Aber nicht nur reine Eingeschossigkeit ist möglich. Das erhöht den Reiz der planerischen Lösung und bestimmt die in der Ausgestaltung erreichbare architektonische Qualität. Diese sichert auch maßgeblich die nachhaltige Wirtschaftlichkeit der Anlage.

 
 
KONTAKT
 
Adresse:
Effi-Briest-Weg 5
16835 Lindow / OT Klosterheide
 
Verwaltung:
Löhberg 78
45468 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0800 / 45000-01
Telefon: +49 208 / 45000-60
E-Mail: info@feriendorf-klosterheide.de
 
Anfahrt:
von der A 24:
Berlin-Hamburg, Abfahrt Kremmen oder Neuruppin
von der B 96:
Abfahrt Löwenberg-Herzberg
mit der Bahn:
Prignitz-Express von Berlin Charlottenburg nach Neuruppin-Lindow-Rheinsberg
 
 
 
     
 

zum Seitenanfang  |  Kontakt Anfahrt  |  Impressum  |  © 2007